Der Sommer im Glas: Zitronen-Mascarpone-Sorbet

IMG_2912Der Frühling hat offiziell begonnen und langsam sieht man auch wieder den Eiswagen durch die Straßen fahren. Es wird also endlich wieder Zeit für Eis. Ich persönlich mag Milcheis nicht so super gerne und bevorzuge Sorbets, denn die sind oft leichter und trotzdem super fruchtig. Deswegen wollte ich mit einem Klassiker anfangen: dem Zitronensorbet. Dieses Rezept ist aber zusätzlich noch mit etwas Mascarpone verfeinert und wird dadurch total lecker cremig.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 ml        Wasser
  • 150 gr         Zucker
  • 200 ml        Zitronensaft 
  • 1                  Abrieb einer Zitrone
  • 1 EL            Mascarpone

Zubereitung: 

Das Wasser mit dem Zucker in einem kleinen Topf aufkochen lassen und fünf weitere Minuten köcheln lassen. Danach 15 Minuten abkühlen lassen und anschliessend den Zitronensaft und den Abrieb einer Zitrone unterrühren. Noch weitere 5 Minuten abkühlen lassen und dann langsam die Mascarpone unterheben, bis diese absolut homogen  untergemischt ist. 

Danach in ein kälteunempfindliches Gefäß geben und in die Tiefkühltruhe oder den Gefrierschrank stellen. Dabei einmal pro Stunde kräftig umrühren, damit das Sorbet auch schön locker wird und nicht hart und fest wie Kratzeis. Nach 4-6 Stunden ist das Sorbet fertig und bereit von euch verschlungen zu werden… 

Kleine Anmerkung: Das ganze funktioniert natürlich noch einfacher, wenn man eine Eismaschine zur Hand hat, ist aber absolut kein Muss, denn es funktioniert auch gut ohne.

Guten Appetit, eure Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.