Himbeer-Oatmeal für den perfekten Start in den Tag… (5min)

oatmeal3

Ich finde, dass es für einen guten Start in den Tag ein gutes Frühstück braucht. Dieses kann zur Abwechslung (gerade in der kalten Hälfte des Jahres) gerne auch mal warm sein, denn man wärmt damit Körper und Seele…

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1Tasse                Vollmilch (z.B. 1,5%)
  • 100 g                  Himbeeren (TK oder frisch)
  • 2 Tassen             zarte Haferflocken
  • 1/2 bis 2 EL       Agavendicksaft oder Honig
  • nach Bedarf     Mandeln, Nüsse, Kokosraspeln, etc.

Zubereitung:

Zuerst bringt ihr die Milch mit den (tiefgefrorenen) Himbeeren und dem Agavendicksaft/Honig in einem kleinen Topf zum Kochen. Sobald die Milch aufgekocht ist, rührt ihr langsam die Haferflocken ein, sodass eine dicke Masse entsteht. Diese lasst ihr jetzt noch kurz stehen und verfeinert sie je nach Geschmack mit Mandeln, Nüssen oder was euch sonst so einfällt. Die Himbeeren sind durch nahezu jede andere Frucht ersetzbar. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen um immer wieder neue Variationen zu kreieren. 

kleine Anmerkung: die Zutaten sind richtige Alleskönner… Die Himbeeren liefern alle wichtigen Vitamine und schützen eure Zellen, die Milch enthält Kalzium und ist somit gut für eure Knochen, Zähne und co. und den Haferflocken wird nachgesagt, dass sie Gallensäuren im Körper binden und um neue Gallensäuren herzustellen verbraucht euer Körper Cholesterin aus dem Blut – der Cholesterinspiegel sinkt. Dieses kleine Frühstück ist also ein echtes Superfood…

Guten Appetit, eure Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.